Inhalt - Fragen & Antworten

Fragen & Antworten

    1. Wem gehört die SwissVets AG?
      Die Aktionäre sind sechs Inhaber von drei grösseren Schweizer Tierarztpraxen zusammen mit der Swissgenetics Genossenschaft.
    2. Wer führt die SwissVets AG?
      Der fünfköpfige Verwaltungsrat fällt die strategischen Entscheide. Die operative Führung liegt beim Geschäftsführer.
    3. Kann ich als Praxisinhaber die Dienstleistungen von SwissVets AG nutzen?
      Die Dienstleistungen sind vorläufig den Satellitenpraxen vorenthalten.
    4. Wo ist SwissVets stationiert?
      Die Geschäftszentrale liegt in Zollikofen (BE). Hier arbeitet der Geschäftsführer. Die Satelliten können in der ganzen Schweiz verteilt sein.
    5. Wie ist SwissVets entstanden?
      Nutztierpraxen und Swissgenetics haben eine gemeinsame Kundschaft. Diese soll auch in Zukunft von einer zuverlässigen und qualitativ hochwertigen veterinärmedizinischen Versorgung profitieren. Um dies zu sichern wurde zusammen ein Projekt gestartet mit dem Ziel, die Tierarztpraxen mit zentral geleisteten Dienstleistungen zu entlasten.
    6. Wird Swissvets neue Praxen eröffnen?
      Nein, es sollen Praxen übernommen werden, welche eine Nachfolgeregelung benötigen. Wir beabsichtigen nicht, quer in die bestehende Praxislandschaft einzusteigen.
    7. Wie geschieht die Praxisübernahme?
      Das erklären wir Ihnen gerne näher. Bitte melden Sie sich hier. Gerne setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.
    8. Gibt es ähnliche Geschäftsmodelle im Ausland?
      Ja, in England und Dänemark existieren Nutztier-Praxisgruppen, die erfolgreich arbeiten. Moderne Anstellungsbedingungen werden somit besser umsetzbar und die Leistungen der einzelnen Praxen verbessert.